Der Mensch im Mittelpunkt“

 

Schulpastoral - was ist das?

Schulpastoral ist ein offenes Angebot der katholischen Kirche und hat alle Menschen im Lebensraum Schule im Blick. Schulpastorale Angebote orientieren sich jedoch nicht nur an den einzelnen Menschen oder Gruppen einer Schule, sondern auch an den Erfordernissen der Schule vor Ort als Gesamtsystem. Dabei ist es der Schulpastoral ein besonderes Anliegen, Hilfestellung zu geben, eine Kultur der echten Wertschätzung und gegenseitigen Achtung zu entwickeln. Sie unterstützt und ermutigt, sie bietet Wegbegleitung an. Schulpastoral begreift sich selbst als Brücke zwischen Menschen, Gruppen und Institutionen innerhalb wie außerhalb der Schule, unter anderem zwischen Pfarrgemeinde und Schule.

Welche Angebote gibt es momentan?

- Sprechstunden für Schülerinnen und Schüler, die zum Beispiel Ärger mit Mitschülern oder andere Sorgen haben und einmal jemanden zum Reden brauchen. (Frau Spießl einfach ansprechen oder dem Klassenlehrer Bescheid geben, um einen Termin zu vereinbaren)

- Begleitung des neu gegründeten Anti-Mobbing-Teams der 8. Klasse bei Informationsstunden zum Thema „Was ist Mobbing? – Was kann ich tun?“ in den Mittelschulklassen.

- Voraussichtlich ab November 2019 Organisation und Begleitung der „Pausenhofhelfer“ im Grundschulpausenhof.

- Freiwillige, klassenübergreifende und gemeinschaftsfördernde Aktionen, wie z.B. das Adventssingen am Adventsmarkt.

- im Dezember 2019 ein offenes Angebot zum Thema „Advent“ in der Offenen Ganztagsschule.

 

Ansprechpartnerin bei Fragen und Anregungen

Frau Martina Spießl