Das Internet vergisst nichts!


An zwei Schultagen informierte Polizeihauptkommissar Sven Waitz, Präventionsbeamter der Polizeiinspektion Landshut, die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen der Mittelschule Niederaichbach über Gefahren und unerlaubte Handlungen im Internet.

„Wer von euch hat ein Handy oder Smartphone?“ Mit dieser Frage begann Herr Waitz die Veranstaltung in den Klassen. Kaum ein Schüler hob bei dieser Frage nicht die Hand. Auch auf die Nachfrage, wer bei verschiedenen sozialen Plattformen oder Nachrichtendiensten angemeldet sei, meldeten sich viele Schülerinnen und Schüler. Umso erstaunter waren alle, als der Polizist erklärte, dass dies in Deutschland erst ab 16 Jahren erlaubt sei.

Umso wichtiger sei es daher, dass Eltern den Umgang mit dem Handy reglementierten und feste Zeiten vorgäben. Ein Handy habe nichts bei den Hausaufgaben oder nachts am Bett verloren. Auch sollten die Schülerinnen und Schüler mit Erwachsenen sprechen, wenn ihnen Inhalte zugesendet werden, die sie verunsichern und irritieren.

zurück

Nächster Termin

Es ist kein Termin eingetragen.