Sieger beim Malwettbewerb Grundschule


 

In der 48. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ waren die Kinder und Jugendliche dazu eingeladen, die Welt der Erfindungen zu erkunden. „Erfindungen verändern unser Leben“ lautet das Motto der neuen Wettbewerbsrunde. Was zeichnet Dinge aus, die in der Vergangenheit geschaffen wurden? Welche Erfindungen fehlen? Welche Personen stecken hinter den pfiffigen Ideen? Welche Erfindungen stehen uns noch bevor? Welche Gefahren können von Erfindungen ausgehen, aber auch welchen Reiz üben sie aus?

Insgesamt 1450 Bilder wurden für die Raiffeisenbank Essenbach eG in insgesamt 9 Schulen angefertigt. Von einer Jury wurden pro Klasse je 3 Preisträger ermittelt. Michaela Kappes, Christa Lichtinger, Nicole Bock und Alexandra Beck von der Raiffeisenbank Essenbach kamen am 20.03. zur Presiverleihung in die Volksschule Niederaichbach. Dieses Jahr gab es zusätzlich 5 Bilder, die als Altersgruppensieger sogar die Reise nach München zur Bayernauswahl geschafft habe. Die Ergebnisse aus der Bayernjury werden in ca. 6 Wochen erwartet.

Einige der Erfindungen sind es Wert, tatsächlich gebaut zu werden: Haushaltsroboter, Hausaufgabenmaschinen oder Energie erzeugende Geräte wurden auf dem Papier erfunden, andere Bilöder zeigen Bahnbrechende Errungenschaften der Vergangenheit: Entdeckung des Feuers, das Smartphone, die PS5 oder auch Erntemaschinen, die den mechanischen Pflug ersetzten.

 

zurück

Nächster Termin

Dienstag, 10.09.2019
Erster Schultag im Schuljahr 2019/20