OGS feiert Geburtstag


Die Offene Ganztagsschule wird 1 Jahr alt

Die Ganztagsschule feiert ihr einjähriges Bestehen

Ganztagsschule

Offene Ganztagsschule heißt ...

… Vereinbarkeit von Familie und Beruf
… mehr Zeit zum Kennenlernen
… Sicherstellung einer ausgewogenen Ernährung
… Spiel und Spaß mit Freunden
… pädagogisch wertvolle Freizeitangebote (weg vom Fernseher, Computer und „Herumlungern")
… ausgewogene Mischung aus effektiver Arbeit und schülerorientiertem Freizeitspaß
… kein Hausaufgabenstress mehr durch „Hilfe zur Selbsthilfe“
… Integration des Fachunterrichts
… soziales Lernen
… Unterstützung in den Entwicklungsaufgaben der Jugendlichen
... stets ein offenes Ohr und Zeit für Bedürfnisse
 

Die Betreuung basiert auf 3 Säulen:

  • gemeinsames Mittagessen
  • begleitete Hausaufgabenbetreuung
  • pädagogisch wertvolle Freizeit
     

Kosten

Die Teilnahme und die dort gewährleistete pädagogische Betreuung durch Fachpersonal ist kostenlos.
Für das gemeinsame Mittagessen wird eine monatliche Pauschale (2 Tage = 22,00 € ; 3 Tage = 33,00 €; 4 Tage = 44,00€; 5 Tage = 55€) berechnet.
 

Ansprechpartner/innen

Frau Karin Steffen-Weidinger | Tel. 08702 8202
(Schulleitung)

Frau Dietlinde Bösl  | Tel. 08702 9498066
(Leitung Offene Ganztagsschule)

 

Öffnungszeiten der OGS (Grundschule)

Montag - Donnerstag

 

Schulschluss - 15:50 Uhr

 

Freitag Schulschluss - 14:00 Uhr

 

Öffnungszeiten der OGS (Mittelschule)

Montag - Donnerstag

Schulschluss - 15:50 Uhr

Freitags findet keine OGS für die Mittelschule statt!

 

 

In Kürze steht auch ein Flyer zum Download bereit

Schönschreiben wird zum Projekt


 Aus ein bisschen Schönschreiben in der Offenen Ganztagsschule Niederaichbach  wurde ein Projekt geboren. Petra Pusl begeisterte die Schüler mit einer Vielzahl von kalligraphischen Ideen, verschiedenen Werkzeugen und Gestaltungsmöglichkeiten. Nach kurzer Zeit war den Schülern bewusst, dass Kalligraphie nicht nur eine Aneinanderreihung von Buchstaben ist, nicht „Old school“ im Zeitalter von SMS und Whats App, vielmehr eine wunderbare sinnliche Erfahrung, einhergehend mit einer Verfeinerung der Sensorik, die sich bei vielen jungen Menschen auf den Daumen beschränkt. Angesteckt von dem Virus Kalligraphie, entschied man sich gemeinsam für ein Banner mit der Aufschrift „Mittelschule Niederaichbach“. Die Schüler arbeiten mit Begeisterung und Eifer daran und  bald wird  es in der Aula der Schule hängen und für Schüler, Lehrer, Eltern und Besucher zu sehen sein.

Mädels erhielten Beautytipps vom Profi


Kürzlich wünschten sich die Mädchen der Offenen Ganztagsschule in Niederaichbach, von einer Fachfrau Schmink- und Frisurentipps zu bekommen. Dazu wurde die Kosmetikerin und Friseurmeisterin Ayla Solgun aus Landshut eingeladen. Zunächst erfuhren die Mädchen etwas über das Organ Haut und wie man möglichst schonend und pfleglich mit seiner Haut umgeht. Einige Mädchen stellten sich anschließend als Model zur Verfügung. Ayla Solgun demonstrierte ihnen wie sie durch fachgerechtes Schminken ihre natürliche, jugendliche Schönheit hervorheben können, nach dem Motto: „ Weniger ist oft mehr“. Außerdem zauberte sie noch aus den Haaren der Mädchen  tolle Frisuren. Die Begeisterung war sehr groß und ein zweiter Besuch im neuen Schuljahr ist schon geplant.

Die Ganztagsschule besuchte das Volksfest

Hans Petschko sen., Vorsitzender der Volksfest Gbr und der Altbürgermeister Josef Haselbeck, luden auch die Schüler der Ganztagsschule ein am Montag das Volksfest zu besuchen. Das ließen sich die Schüler natürlich nicht entgehen und marschierten nach erledigten Hausaufgaben, mit ihren Betreuerinnen auf den Volksfestplatz. Jeder Schüler bekam zwei Freilose und hatte die Möglichkeit eine kleine Überraschung zu ergattern. Außerdem gab es für hungrige junge Gäste, im Festzelt eine Portion Spagetti Bolognese.

Schachschnupperstunde in der Nachmittagsbetreuung


Im Rahmen der Nachmittagsbetreuung besuchte Helmut Gmeinwieser von der Schachabteilung des FC Ergolding, die Schüler der Grund- und Mittelschule Niederaichbach. Von 13.45 – 14.45 Uhr begeisterte der Schachliebhaber die 1. – 4.Klässler. Danach erklärte er den Schülern der Offenen Ganztagsschule die Schachgrundregeln und gab noch ein paar hilfreiche Tipps. Gmeinwieser leitet im Ergoldinger Schachclub die Jugendarbeit.

Nächster Termin

Montag, 25.06.2018
Quali Englisch schriftlich